10 Argumente für systemische Organisationsberatung

  1. Größere Schnelligkeit: Veränderungsprozesse werden durch unseren ziel- und lösungsorientierten Beratungsansatz beschleunigt.
  2. Geringere Kosten: Konflikte, die üblicherweise in Veränderungsprozessen auftreten, verlaufen weniger hemmend durch die konstruktive Berücksichtigung von Interessensunterschieden. Reibungsverluste werden dadurch deutlich reduziert.
  3. Bessere Ergebnisse: Systemische Organisationsberatung unterstützt Entscheidungen, die Fern- und Nebenwirkungen sowie potenzielle „Fallstricke“ berücksichtigen.
  4. Höhere Qualität der Entscheidungen: Die Einbeziehung verschiedener Sichtweisen, Expertisen und Ideen wichtiger Interessensvertreter sichert, dass die bestmöglichen Entscheidungen getroffen werden.
  5. Mehr Engagement: Durch eine bewusste Steuerung des Prozesses unter Einbeziehung der Mitarbeiter wird deutlich mehr Motivation und Engagement entfacht.
  6. Bessere Zusammenarbeit: Die systemische Arbeitsweise fördert die Kooperation der Beteiligten innerhalb der Organisation, selbst nachdem der Beratungsprozess offiziell beendet ist.
  7. Mehr Nachhaltigkeit: Veränderungsprozesse werden in der Organisation durch die partizipative Erarbeitung nachhaltig verankert und führen zu einer größeren Akzeptanz von Entscheidungen.
  8. Mehr Know-how Aufbau in der Organisation: Systemische Berater verstehen sich nicht als Träger geheimen Experten- und Methodenwissens, sondern sorgen für einen gezielten Wissenstransfer in die Organisation.
  9. Mehr Freiräume und Entlastung für die Führungskräfte: Externe Berater entlasten die Führungskräfte bei der Gestaltung und Moderation der Prozesse. Sie können sich stärker auf die Inhalte konzentrieren.
  10. Mehr Klarheit: Die Definition von Verantwortlichkeiten und Rollen sorgt für Transparenz und schafft professionelle Distanz für einen klaren Blick.
IHR KONTAKT

SO Beratergruppe
im CS Business Center
Mittelweg 144
20148 Hamburg
T 0172 - 432 0224
office[at]so-beratergruppe[dot]de

Wegbeschreibung.pdf